FamiSafe Erfahrungen: was Sie über den Anbieter wissen sollten

Jörg Müller
FamiSafe-Erfahrungen

FamiSafe ist eine App, die sich an Familien bzw. Eltern richtet. Sie hat das Ziel, mehr Sicherheit in den Familienalltag zu bringen und Eltern die ständige Sorge um ihre Kinder ein Stück weit zu nehmen. Wie das funktioniert, ob FamiSafe kostenlos ist und welche Vor- und Nachteile FamiSafe bietet, haben wir uns näher angesehen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Wondershare FamiSafe?

Wie bereits erwähnt ist FamiSafe eine Monitoring-App vom Anbieter Wondershare. Über solch eine App können Sie kontrollieren, was Ihr Kind mit seinem oder ihrem Smartphone/Tablet tut.

Sie können beispielsweise sehen, mit wem Ihr Kind telefoniert, mit wem es Nachrichten schreibt und was der Inhalt dieser Nachrichten ist. Auch andere Aktivitäten, zum Beispiel im Browser oder aufgenommene Fotos und Videos, sind einsehbar. Sie können außerdem nachvollziehen, wo sich das Gerät gerade befindet.

Wichtig ist, dabei immer zu beachten, dass auch Kinder ein Anrecht auf Privatsphäre haben. Daher sollten Sie immer genau abwägen, welche Informationen Sie wirklich brauchen und was Sie lieber vertrauensvoll Ihrem Kind überlassen.

FamiSafe-Monitoring-App

Zum Loslegen muss die FamiSafe App heruntergeladen werden. Zuerst muss sie auf dem Elterngerät installiert werden, dann können Sie einen Account registrieren. Im Anschluss können Sie dann das Gerät Ihres Kinders oder Ihrer Kinder hinzufügen. Dann wird noch ein Code an das jeweilige Gerät des Kindes gesendet. Diesen müssen Sie ablesen und eingeben, um das Hinzufügen zu autorisieren.

Die wichtigsten Funktionen von FamiSafe

FamiSafe ist ein Monitoring-Tool, welches mehrere Überwachungsfunktionen in einer Software miteinander vereint. Die Tatsache, dass FamiSafe sich vor allem an Eltern richtet, die ihre Kinder überwachen wollen, wird beim Blick auf die Funktionen schnell deutlich.

Sie können beispielsweise Apps blockieren oder deren Benutzung zeitlich einschränken. So können Eltern sichergehen, dass das Kind nicht zu lange mit dem Handy befasst bzw. nicht zu viel Zeit mit ganz bestimmten Apps verbringt.

Ähnliches gilt für die Alarmfunktion. Sie können einrichten, bei bestimmten Ereignissen auf dem Gerät des Kindes alarmiert zu werden. Zum Beispiel, wenn Begriffe fallen, die auf Mobbing oder sexuelle Belästigung hindeuten. Eine Alarmfunktion ist auch möglich, wenn das Kind einen bestimmten Bewegungsradius überschreitet oder in Gegenden unterwegs ist, die Sie für nicht sicher halten.

FamiSafe-Funktionen

Da ist es nur naheliegend, dass FamiSafe sich auch an Schulen richtet. Durch eine Einschränkung der Nutzung während der Unterrichtszeiten kann dafür gesorgt werden, dass Kinder sich besser auf den Unterricht konzentrieren, da sie weniger von ihren Smartphones abgelenkt sind. Auch einer Mediensucht kann so vorgebeugt werden. Ebenso hilft FamiSafe an Schulen, Mobbing frühzeitig zu erkennen und das Schummeln zu erschweren.

Vor- und Nachteile von FamiSafe

Wie fast alle Monitoring-Apps bietet FamiSafe Vor- wie auch Nachteile:

  • Screentime kontrollieren und ggf. begrenzen:
    Es gehört heutzutage dazu, dass schon junge Kinder ein eigenes Smartphone oder Tablet haben. Doch übertreiben sollte es Ihr Kind auch nicht.
  • GPS-Tracking:
    Über die GPS-Funktion des Smartphones können Sie den Standort Ihres Kindes nachverfolgen.
  • Alarm und Blockierfunktion:
    Sie können bestimmte Apps blockieren und einen Alarm einrichten.

Sieht man sich die FamiSafe Erfahrungen in Nutzerbewertungen auf verschiedenen Plattformen an, so stechen aber auch einige Kritikpunkte ins Auge.

FamiSafe-Monitoring-Software

Manche Anwender berichten von dem Problem, dass die App auf ihrem Gerät einfach einfriert und nicht mehr bedienbar ist. Im Fall der Fälle wäre das natürlich fatal. Zwar gibt es einen Kundenservice, doch der kann nicht immer sofort das Problem finden und beheben. Zwar gibt es eine 7-tägige Geld-zurück-Garantie, doch diese greift natürlich nur, wenn die Probleme von Anfang an bestehen.

Der große Funktionsumfang wirkt verlockend, doch kann auf manche Nutzer auch unübersichtlich wahrgenommen werden. Am wohl wichtigsten ist der Faktor Zuverlässigkeit, in dem FamiSafe laut einiger Kunden Nachbesserungsbedarf hat.

Auch richtet sich FamiSafe vor allem an Eltern. Zur Überwachung von Mitarbeitern oder Partnern eignen sich viele Funktionen kaum oder gar nicht.

Warum ist mSpy eine bessere Lösung?

Eine weitere Monitoring-Software auf dem Markt ist mSpy. Der erste große Vorteil an mSpy gegenüber FamiSafe ist, dass die Benutzung sich auch, aber nicht nur an Eltern richtet. Sie können also nicht nur Ihre Kinder bzw. deren Smartphones im Auge behalten, sondern auch bspw. Mitarbeiter, ältere Eltern, Partner oder Ehegatten.

mSpy-bessere-Lösung

mSpy arbeitet nach der Installation absolut diskret. Sie haben dann die Möglichkeit, auf mehr als 30 verschiedene Funktionen zurückzugreifen. Dazu zählt z.B. das GPS-Tracking. Auf einer Karte wird Ihnen genau angezeigt, wo sich das Gerät gerade befindet.

Außerdem können Sie sämtliche Aktivitäten in den sozialen Netzwerken mitverfolgen. Dazu zählen zum Beispiel Nachrichten, Videos und Bilder bei WhatsApp, Telegram, Instagram, Snapchat oder natürlich Facebook. Sie können auch einsehen, wer angerufen hat und welche Nummern angerufen wurden. Kurz gesagt gibt es so gut wie nichts, was Ihnen mit mSpy noch verborgen bleibt.

Hervorzuheben ist auch der Kundenservice von mSpy. Sie können ihn rund um die Uhr, d.h. am 7 Tagen die Woche, 24 Stunden am Tag, kontaktieren. So können eventuelle Probleme zeitnah behoben werden. Insgesamt wird bei der Benutzung von mSpy aber von nur Problemen mit der Bedienung berichtet. Auch praktisch: mSpy funktioniert auf jedem Android-Gerät, iPhone und iPad. Selbst mit älteren Geräten.

Fazit

Wondershare FamiSafe zählt zu den bekannteren, umfangreichen Softwarelösungen für Eltern zur Überwachung Ihrer Kinder. mSpy hingegen richtet sich auch an weitere Zielgruppen und ist daher vielseitiger einsetzbar. Die überwältigende Mehrheit der mSpy-Kunden ist sowohl mit dem Funktionsumfang als auch der Zuverlässigkeit der App zufrieden.

mspy-banner-image
Eine bessere Lösung zur Überwachung gibt es nicht!
Anmelden. Installieren. Überwachen.
Jörg ist Motivationsredner, Journalist, Texter und Kaffeesüchtiger. Als Student entwickelte er die Fähigkeit, ansprechende und inspirierende Inhalte zu schreiben. Jörg ist Autor mehrerer Selbstbewertungstrainings, zahlreicher Psychologieartikel und digitaler Produktbewertungen.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zurück zum Anfang
Abonnieren Sie unsere Newsletters