FlexiSPY Erfahrungen 2021 – aktualisierte Vollbericht

Jörg Müller
Flexispy Erfahrungen

Wenn Sie die Frage bereits recherchiert haben, wissen Sie, dass die Apps wie mSpy und FlexySPY den Eltern erweiterte Überwachungsfunktionen bieten. In verschiedenen FlexiSPY-Rezensionen steht es, dass Sie das Gerät Ihres Kindes zuerst rooten oder jailbreaken müssen.

Und obwohl das Unternehmen detaillierte Anweisungen dazu gibt, kann der Prozess für nicht technisch versierte Eltern etwas kompliziert sein. In diesem Bericht analysieren wir alle Pro und Contra der populären Software. Los geht’s!

Inhaltsverzeichnis

FlexiSPY App – Allgemeine Informationen

FlexiSPY ist eine Kindersicherungs-App, mit der die Eltern ihre Kinder online überwachen können. Die Software bietet mehrere Überwachungsfunktionen, sodass Eltern das Online-Verhalten ihrer Kinder in allen Aspekten beobachten können. Nach der Installation auf dem Zielgerät kann FlexiSPY jeden digitalen Schritt aufzeichnen und an Ihre Systemsteuerung übertragen.

Die Software kann auf Smartphones, Tablets und PCs installiert werden und im Hintergrund laufen. Da die App gut programmiert ist, ist es unwahrscheinlich, dass ein Zielbenutzer sie erkennt.

Obwohl die Premium-Version ein ganzes Arsenal an Funktionen bietet, ist auch die normale Basis-Version so umfangreich, dass das Ausspionieren fremder Geräte umfangreich gewährleistet werden kann.

1. Aktuelle Preise

Unter anderem ist die Überwachung mit FlexiSPY nicht so günstig.

flexispy extreme

Die Pakete kosten zwischen 29,95 $ und 349 $. Zusätzlich können Sie einen Installationsassistenten für ca. 30 $ bestellen.
Bevor Sie FlexiSPY kaufen und installieren, sollte es Ihnen klar sein – Ausspionieren von nicht eingeweihten Dritten ist illegal.

Der Einsatz kann bei Anzeige strafrechtliche Konsequenzen haben, die nicht abgemildert werden, da man angeblich nicht wusste gesetzeswidrig gehandelt zu haben. Zu rechnen ist mit einer bis zu zweijährigen Haftstrafe sowie weiteren strafrechtlichen Verfolgungen im Falle der Spionage am Arbeitsplatz.

2. Kundenservice

Erfahrungen mit FlexiSPY zeigen, dass die meisten Kontakte mit dem Kundenservice unkompliziert seien. Bereits, wenn man sich auf der Webseite umschaut, kann man per Chat einen Kundenberater kontaktieren.

Allerdings werden die Berater Sie auch informieren, dass Sie auf das Gerät zugreifen und es entsperren müssen. Sonst können Sie die App leider nicht installieren und verwenden.

3. Probleme, die FlexiSPY mit sich bringen kann

Der Anbieter verspricht, dass FlexiSPY problemlos und geradezu unbemerkt auf fremden Geräten zu installieren ist. Das Experiment von golem.de zeigt aber, dass die Malware von FlexiSPY überraschend wenig getarnt ist.

So sollen sie während des Installationsprozesses „Google Play Protect“ im Play Store komplett ausschalten. Dies verhindert, dass Google bei der regelmäßigen Prüfung des Systems die Sicherheitslücke erkennt.

Nachdem Sie FlexiSPY einrichten, stehen es zwei Möglichkeiten zur Verfügung, um die ausspionierten Daten auszulesen:

  1. Über das Webinterface: das schlichte Design sowie die konkreten Bezeichnungen sprechen für die Nutzerfreundlichkeit des Programms und sind leicht zu verstehen
  2. Über die Smartphone-App: diese ist kostenlos und scheint bei guter Internetverbindung zufriedenstellend zu funktionieren

Wie lässt sich FlexiSPY installieren?

Ob die Installation von FlexiSPY einfach und schnell sein wird, hängt eher vom Gerät ab. FlexiSPY können Sie auf keine Weise aus der Ferne installieren.

Sie müssen das Passwort kennen, um sich den Zugriff auf das Handy oder den PC zu verschaffen. Für jeden Gerätetyp gelten verschiedene weiteren Anforderungen:

1. Android

FlexiSPY sei mit Android-Versionen 4 – 11 kompatibel. Doch bestimmte Funktionen benötigen eine erweiterte Gerätekonfiguration. Um FlexiSPY auf einem Android-Gerät vollständig zu nutzen, muss man das Telefon rooten.

Und es gibt noch mehr:

flexispy installieren

2. iPhone/iPad

FlexiSPY unterstützt die iOS-Versionen 7-13. Die Nutzer müssen aber das iPhone bzw. iPad zuerst jailbreaken lassen.

3. Computer

Sie können die PCs auf Microsoft Windows Versionen 7, 8, 8.1 und 10 überwachen. Doch es gibt hier auch weitere Aufforderungen:

  1. Um Echtzeit-Tracking zu nutzen, ist ein ständiger Internetzugriff notwendig.
  2. Sie brauchen den Administratorzugriff zu haben.
  3. Den Microsoft Edge Browser können Sie gar nicht verfolgen.

Welche Funktionen bietet FlexiSPY?

Die Spionage App FlexiSPY bietet je nach Endgerät und ausgewähltem Paket vielseitige Funktionen. Wenn Sie FlexiSPY auf dem Handy installieren möchten, können Sie zwischen den Paketen Premium und Extreme entscheiden.

Für iPads und Computer steht nur ein monatliches, dreimonatiges oder jährliches Paket zur Verfügung. Falls Sie sich für die voll umfassenden Funktionen von FlexiSPY entscheiden sollten, können Sie folgende nutzen.

Worauf ist bei der Kompatibilität von FlexiSPY zu achten?

Bevor Sie das Spionage Programm kaufen und herunterladen, sollten Sie überprüfen, ob es mit dem jeweiligen Endgerät kompatibel ist.

So finden Sie die OS-Version auf einem Android-Handy:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen.
  2. Wählen Sie je nach Handymodell die Optionen Über das Telefon, Software-Informationen oder System.
  3. Lesen Sie hier die Version Ihres Android Handys ab.

Für iPhones und iPads ist es etwas komplizierter.

Es ist zu beachten, dass die Versionen 10 bis 14 nur den sogenannten Tethered-Modus unterstützen. Dies bedeutet, dass eine Rekonfiguration von FlexiSPY notwendig ist, falls das iPhone/iPad einmal aus ist oder der Akku leer war.

Zur Überprüfung Ihrer iPhone/iPad-Version müssen Sie folgende Schritte befolgen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Wählen Sie Allgemeine aus.
  3. Klicken Sie auf Über.
  4. Lesen Sie hier die iPhone-Version Ihres Handys ab.

Um die Version Ihres Computers zu ermitteln, können Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Klicken Sie zuerst auf den Windows Start Button.
  2. Geben Sie dann Run in das Suchfenster ein.
  3. Es öffnet sich ein Fenster, in das Sie winver schreiben.
  4. Klicken Sie auf Enter.
  5. Lesen Sie hier die Windows-Version Ihres Computers ab.

Wie lässt sich FlexiSPY deinstallieren?

FlexiSPY ist einfacher zu deinstallieren, als zu installieren. Dabei wird die Spionage App nicht nur von Ihrem Handy entfernt, sondern bleibt auch auf dem Zielgerät völlig unbemerkt und hat keinerlei Auswirkungen auf dessen Telefonfunktionen.

Dies gilt auch, wenn Sie das Programm auf einem neuen Handy installieren möchten, aber keinen Zugriff mehr auf das alte Gerät haben. Wer den Verdacht hegt, dass sein Handy mit einer Spionage App infiziert wurde, sollte versuchen, eine Anti-Virus-App zu installieren und sein ausspioniertes Gerät damit zu säubern.

FlexiSPY auf Android deinstallieren

Im Falle eines Android-Handys kann es bereits ausreichen, Play-Protect zu aktivieren. Mit einem Klick wird das Handy auf unerwünschte Software hin überprüft. Die Tests zeigen, dass Google die von FlexiSPY verursachte Sicherheitslücke finden und bereinigen kann.

Die Spionage Software können Sie damit zwar nicht vollständig vom Gerät entfernen, allerdings wird die Verbindung unterbrochen.

Gibt es FlexiSPY kostenlos?

Grundsätzlich ist FlexiSPY nicht kostenlos zu erhalten. Allerdings tauchen immer wieder die Webseiten auf, die FlexiSPY vermeintlich gratis anbieten.

>Hier ist besondere Vorsicht geboten, da es sich mit Sicherheit um Betrüger bzw. Hacker handelt, deren fragwürdige Ziele ganz unterschiedlich sein können.

Zuerst werden diese Sie mit einem typischen Werbespruch auf deren Domain locken, wo Ihnen die kostenlose FlexiSPY-Version versprochen wird. Es geht jedoch darum,

  1. Ihnen Videospiele oder Ähnliches zu verkaufen.
  2. Ihre persönlichen Daten abzugreifen.
  3. Zugriff auf Ihren Computer zu erhalten.
  4. Sie zum Download von Malware und Viren anzuregen.

Sie sollten also erst gar nicht auf die Werbung reagieren und den Links folgen, die eine kostenlose FlexiSPY-Version versprechen. Da es sich nur um eine Falle handeln kann, um sich in irgendeiner Weise an Ihnen zu bereichern.

mspy-banner-image
Eine bessere Lösung zur Überwachung gibt es nicht!
Anmelden. Installieren. Überwachen.

Wie erkennt man FlexiSPY auf dem eigenen Handy?

FlexiSPY würde nicht als eine der sichersten und am besten konzipierten Spionage Softwares gehandelt werden, wenn sie besonders leicht zu entdecken wäre. Ohne Hilfsmittel dürfte es den meisten Betroffenen kaum auffallen, dass sie verfolgt waren. Dennoch gibt es einige Anzeichen, die Rückschlüsse darauf zulassen, dass eine Spionage App auf dem eigenen Handy installiert wurde.

Hoher Datenverbrauch

Da FlexiSPY stets eine Internetverbindung benötigt, um die ausspionierten Daten an das Kunden-Konto des Spions zu übermitteln, muss der Datenverbrauch seit der Installation der App steigen.

Besonders, wenn Sie nicht über eine Flatrate verfügen, sollte Ihnen schnell auffallen, wenn sich um durchschnittlichen Verbrauch etwas geändert haben sollte.

Geringere Akkulaufzeit und verlangsamte Prozesse

Die Hintergrundaktivitäten von FlexiSPY beanspruchen sehr deutlich den Arbeitsspeicher, die CPU-Leistung sowie die Akkuleistung. Diese deutlichen Veränderungen lassen sich recht schnell erkennen, wenn die laufenden Prozesse überprüft werden.

Unerklärliche Vorgänge

Durch die ständige Aktivität im Hintergrund kann es sein, dass das Smartphone zu seltsamen oder verlangsamten Prozessen tendiert. So ist es beispielsweise möglich, dass der Bildschirm ohne Grund an- und ausschaltet. Ohne, dass Sie diesen Vorgang selbst provozieren.

Beim Zugriff auf die Kamera sind Fehlermeldungen typisch, wenn gerade die Spionage Software darauf zugreift. Auch das Herunterfahren des Gerätes dauert mit FlexiSPY auf dem Handy in der Regel etwas länger.

Unverständliche, sinnlose Textnachrichten

Da es sich auch bei FlexiSPY um Programme handelt, haben diese ebenfalls mit Bugs zu kämpfen. In diesen Fällen kann es passieren, dass Textnachrichten auf dem Zielhandy plötzlich in verschlüsselter Code-Sprache zu sehen sind, da die App hierüber Anweisungen erhält.

Ist FlexiSPY eine gute Alternative zu mSpy?

Eine überzeugende Alternative zu FlexiSPY stellt die Spionage App mSpy dar. Auch hierbei handelt es sich um ein äußerst beliebtes Produkt, das von vielen Anwendern gerne eingesetzt wird, um die Kinder zu überwachen, den Freund auszuspionieren oder den Arbeitnehmern auf die Finger zu schauen.

felxispy alternative

Nicht von der Hand zu weisen ist, dass FlexiSPY mit dem wahrscheinlich größten Angebot an Überwachungstools daher kommt. So können im Gegensatz zu mSpy beispielsweise auch Anrufe aufgezeichnet werden oder gar eine Aufnahme der Umgebungsgeräusche gemacht werden. Und diese Funktionen sind insbesondere strafbar.

Allerdings ist auch zu bedenken, dass all diese Funktionen ihren Preis haben, denn um diese vollumfänglich nutzen zu können, muss das Extreme Paket für rund €199 in drei Monaten abonniert werden.

In dieser Hinsicht kann FlexiSPY in keinster Weise mit mSpy mithalten. Die wenigen Features, die mSpy im Gegensatz zu seinem Konkurrenten nicht anbietet, stehen kaum im Verhältnis zum deutlichen Preisunterschied zwischen den beiden Spionage Softwares.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass FlexiSPY zwar die am weitesten entwickelte Überwachungs-App mit einem riesigen Tool-Angebot ist, das überzeugende Preis-Leistungs-Niveau von mSpy aber bei Weitem nicht erreicht.

mSpy – die beste App zur Handyüberwachung

Genau aus diesem Grund gilt mSpy weiterhin als die am meisten verkaufte Spionage App. Denn die Nutzer bekommen ein umfangreiches Feature-Angebot zu einem fairen Preis.

Außerdem funktioniert die Software reibungslos, während die Oberfläche nutzerfreundlich ist, sodass sie auch von Laien gut verstanden wird. Treten Probleme bei der Verwendung oder auch schon vorher bei der Installation auf, steht Ihnen der Kundendienst hilfsbereit zur Seite.

Bei mSpy handelt es sich um die beste App zur Handyüberwachung, wenn Sie zu einem guten Preis-Leistungsangebot viele gängige Programme und Aktivitäten auf einem oder mehreren fremden Handys überwachen möchten.

Nur, wenn Ihnen die hohen Kosten völlig egal sind und Sie auch auf wenig genutzte Programme Zugriff erhalten möchten, dann stellt FlexiSPY eine potenzielle Alternative zu mSpy dar.

mspy-banner-image
Eine bessere Lösung zur Überwachung gibt es nicht!
Anmelden. Installieren. Überwachen.
Jörg ist Motivationsredner, Journalist, Texter und Kaffeesüchtiger. Als Student entwickelte er die Fähigkeit, ansprechende und inspirierende Inhalte zu schreiben. Jörg ist Autor mehrerer Selbstbewertungstrainings, zahlreicher Psychologieartikel und digitaler Produktbewertungen.

  • Diese Flexyspy-App ist wirklich teuer. Ich bin nicht bereit, mein Geld dafür auszugeben. Und es ist mir egal, welche Funktionen sie hat. Der Preis ist unzumutbar.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zurück zum Anfang
Abonnieren Sie unsere Newsletters