mSpy Erfahrungen

mSpy Erfahrungen 2019 – So beurteilen Nutzer die Spionage App

Kritik und Lob für mSpy – Welche Erfahrung machen mSpy-Nutzer?

Erfahren Sie in diesem Beitrag, was Android- und iPhone-Nutzer der Überwachungs-App denken und welche positiven Erfahrungen sie mit mSpy für Whats-App gemacht haben. Es werden sowohl Empfehlungen als auch kritische Aspekte beleuchtet, um Ihnen ein realistisches Bild zu vermitteln.

Wenn Sie sich für eine nutzerfreundliche Spionage-Software zu fairen Preisen interessieren, dann wird Ihnen dieser Artikel bei der Entscheidung helfen!

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von mSpy und probieren Sie die kostenlose Testversion aus, um sich davon zu überzeugen, dass die App mit unzähligen Features schnell installiert und einfach zu bedienen ist.

mSpy testen

mSpy ist eine der marktführenden Apps zur Überwachung von fremden Mobiltelefonen. Weltweit gibt es bereits mehr als eine Million Nutzer, die mit mSpy Erfahrungen gesammelt haben.

Auf dieser Seite fassen wir zusammen, wie die Kunden die Spy-App bewerten – und wo die besonderen Stärken von mSpy liegen.

mSpy Software – Erfahrungen für 2019

mspy box

Die weitaus meisten Leute, die mit mSpy Erfahrungen gemacht haben, loben die große Bandbreite an Funktionen.

Alle Funktionen ansehen

Unter anderem kann die Anwendung eine Handyortung durchführen, den E-Mail-Verkehr der Zielperson kontrollieren und sämtliche SMS mitlesen.

Darüber hinaus verschafft die App dem Nutzer Zugriff auf Chatverläufe in sozialen Medien, gesendete und empfangene Mediendateien, Browserverläufe und Adressbücher.

mspy dashboard

Kurz und gut! Mit mSpy kann man das digitale Leben der Zielperson gründlich durchleuchten – die ideale Lösung für besorgte Eltern, die die Internetaktivitäten ihrer Kinder überwachen möchten.

Auch in puncto Zuverlässigkeit haben die meisten Kunden gute Erfahrungen mit mSpy gemacht. Die App läuft jederzeit stabil und geht auch dann nicht in die Knie, wenn die Handynetze stark beansprucht werden (z.B. an den Wochenenden oder in der Weihnachtszeit).

Was die Verfügbarkeit der Daten betrifft, sind die Erfahrungen mit mSpy ebenfalls überwiegend positiver Natur. Das Interface ist einfach zu handhaben und von jedem Endgerät aus zugänglich. Bei Bedarf können die gesammelten Daten sogar ausgedruckt werden.

mSpy Kritikpunkte

Hinsichtlich der Nutzungsgebühren wird gelegentlich Kritik geäußert – einigen Nutzern sind diese zu hoch. Dabei sollte jedoch nicht vergessen werden, dass es sich bei mSpy um eine professionell entwickelte und technisch ausgereifte Anwendung handelt.

Die Programmierung einer solchen Anwendung ist ein aufwendiges und teures Unterfangen.

Die allermeisten mSpy-Kunden sind der Ansicht, dass die Anwendung ihr Geld wert ist. Wer sich für ein Jahresabonnement entscheidet, spart gegenüber dem 3-Monats-Abo weit über 50 Prozent – es lohnt sich daher, für 12 Monate im Voraus zu bezahlen.

mSpy für WhatsApp: Erfahrungen

Eine der wichtigsten und meistgenutzten Funktionen von mSpy ist die Überwachung von WhatsApp-Accounts. Mit Hilfe der App lassen sich sowohl Chatprotokolle als auch per WhatsApp gesendete und empfangene Mediendateien (z.B. Bilder und Videos) einsehen.

mSpy WhatsApp-Funktion

Gerade wenn es um die Überwachung von Jugendlichen geht, erhält man auf diese Weise einen umfassenden Überblick über ihr Sozialverhalten und ihr unmittelbares Umfeld.

whatsapp hacken mit mspy

Die mSpy WhatsApp Erfahrungen der Nutzer sind überwiegend positiv, was auch damit zusammenhängt, dass man auf praktisch alle Daten zugreifen kann. Der App-Nutzer erhält sogar Zugriff auf Gruppen-Chats, über die ein großer Teil der WhatsApp-Kommunikation abgewickelt wird.

Ebenfalls abgegriffen werden Broadcast-Nachrichten an mehrere Kontakte, gesendete und empfangene Sprachnachrichten sowie Dokumente aller Art.

Ein weiterer Grund, warum der größte Teil der User im Netz über positive mSpy App Erfahrungen berichtet, ist der hohe Bedienkomfort der WhatsApp-Überwachungsfunktion. Wenige Klicks genügen, um Zugang zu allen gewünschten Informationen zu erhalten.

Der Nutzer findet sich auf Anhieb zurecht – eine lange Einarbeitungszeit ist bei mSpy nicht vonnöten. Aus Sicht von Menschen, die nicht Computer-affin sind oder sich generell nicht für Technik interessieren, ist dies ein großes Plus.

mSpy für Android

Der Marktanteil des Android-Betriebssystems liegt im Bereich der mobilen Endgeräte bei 87 Prozent – Tendenz steigend. Folglich werden auch die meisten mSpy-Installationen auf Android-Smartphones vorgenommen.

mSpy auf Android testen

Insofern ist es nicht verwunderlich, dass das Thema „mSpy Erfahrungen Android“ für viele Interessenten eine zentrale Rolle spielt.

Bei Android-Smartphones muss zunächst ein sogenanntes Rooting durchgeführt werden. Ist der Nutzer dazu nicht in der Lage, steht der Kundendienst bereit, um ihn durch den Installationsprozess zu begleiten.

So geht den Installationsprozess für Android

In diesem Punkt sind die mSpy Erfahrungen der Kunden ebenfalls positiv.

Dass mSpy die Erfahrungen der Kundschaft ernst nimmt und Wert auf eine gute „User Experience“ legt, lässt sich auch an dem modernen Design der Anwendung erkennen.

Die Android-Version bietet den gleichen Funktionsumfang wie die iPhone-Variante und lässt in Sachen Bedienfreundlichkeit keine Wünsche offen.

Unter dem Strich bleibt festzuhalten, dass nahezu alle Berichte von Nutzern, die mSpy Erfahrungen mit der Android-Version gemacht haben, der App ein gutes Zeugnis ausstellen. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich, die Spy-App ohne physischen Zugang zu installieren.

Wenn es sich um das Smartphone des eigenen Kindes handelt, stellt es normalerweise aber kein Problem dar, das Gerät für wenige Minuten in die Hand zu bekommen und die App zu installieren.

mSpy für iPhone

Die iPhone-Version von mSpy ist in drei Varianten erhältlich: „Basis“, „Premium“ und „No-Jailbreak“.

mSpy kaufen

Während die beiden erstgenannten Varianten auch für Android-Smartphones verfügbar sind, ist die dritte für iPhones gedacht, auf die die Käufer nicht physisch zugreifen können.

Wenn der App-Nutzer die iCloud-Credentials des Gerätenutzers kennt, ist eine Ferninstallation möglich.

mSpy Premium für iPhone testen

Dass mit der „Premium“-Variante nahezu alle Nutzer von mSpy Erfahrungen gemacht haben, die die App in einem guten Licht erscheinen lassen, liegt nicht zuletzt an der langen Feature-Liste.

mSpy Anruf-Protokollen

Mit mSpy „Premium“ erhält man Zugang zu den Tastenprotokollen, den gespeicherten WLAN-Netzwerken und den Anruf-Protokollen.

Der Nutzer kann den Zugriff auf einzelne Apps unterbinden, unerwünschte Kontakte blockieren und, wenn es die Umstände erfordern, das Gerät vollständig sperren.

Auch in Bezug auf die „kleinere“ Version sind die mSpy Erfahrungen auf dem iPhone gut bis sehr gut.

mspy für sms

Zwar ist der Funktionsumfang nicht so großzügig bemessen wie bei der Premium-Version – dafür kann man die App bequem aus der Ferne installieren und Text-Mitteilungen, WhatsApp-Nachrichten sowie viele weitere Informationen über die Zielperson abrufen.

Surf-Protokolle und eine Liste der installierten Apps sind mit „mSpy No-Jailbreak“ ebenfalls einsehbar.

Testversion von mSpy: Erfahrungen

Um Interessenten die Möglichkeit zu geben, mit mSpy Erfahrungen zu sammeln und das Programm ausgiebig zu testen, bietet der Hersteller eine Probeversion an. Diese gewährt dem Nutzer uneingeschränkten Zugang zu allen Funktionen des gewählten Pakets.

mspy kostenlos testen

Nach sieben Tagen kann sich der User entscheiden, ob er das Programm weiter nutzen möchte oder nicht. Der überwiegende Teil der Kaufinteressenten, die mit der mSpy Testversion Erfahrungen gesammelt haben, entscheidet sich für den Abschluss eines Abonnements.

mSpy 7 Tage kostenlos testen

Download der Testversion ist ebenso wie die Nutzung völlig kostenlos. Der Interessent geht somit kein Risiko ein und kann in aller Ruhe Erfahrungen mit mSpy sammeln. Erfolgt vor dem Ablauf der Testperiode keine Kündigung, verlängert sich das Abonnement automatisch.

Die Nutzungsgebühren, die nach dem Ende der Testzeit erhoben werden, werden auf der Internetseite übersichtlich aufgelistet. Der Webseitenbesucher wird über die Vertragsbedingungen vollumfänglich informiert und nicht zu einem Kauf gedrängt.

Egal, wie man zu Spionage-Apps steht – eines lässt sich mit Sicherheit sagen. Fast jeder, der mit mSpy App Erfahrungen gemacht hat, ist von der Leistungsfähigkeit dieser Anwendung beeindruckt.

Es ist kein Wunder, dass sich bis dato mehr als eine Million private und gewerbliche Nutzer dazu entschieden haben, mSpy zur Handyüberwachung einzusetzen.

Nach Ansicht der meisten Menschen, die Erfahrungen mit mSpy gesammelt haben, ist diese Software das derzeit beste Oberservierungstool auf dem Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.