So einfach kann man fremde SMS lesen

Jörg Müller
fremde sms lesen

Es gibt eine ganze Menge guter Gründe, warum SMS, die ein anderer empfängt oder versendet, interessant sind. Sei es in der Partnerschaft oder bei den eigenen Kindern oder den Angestellten. Die Frage ist nur, wie man es bewerkstelligt, dass man die SMS mitlesen kann.

Das jeweilige Smartphone an sich zu nehmen und zu stöbern ist nicht gerade die eleganteste und effizienteste Methode, zumal SMS jederzeit gelöscht werden können und somit nicht mehr auffindbar sind.

Wir haben uns die Methoden, die geeignet sind, um fremde SMS lesen zu können, ohne dass man das Handy in Händen haben muss, angesehen und schildern gerne, was Sie tun müssen, um genau das – fremde SMS lesen – zu bewerkstelligen.

Inhaltsverzeichnis

Kann man SMS von anderen Menschen ohne ihr Handy lesen?

Nun, diese Frage ist eine, die im Internet regelmäßig gestellt wird. Und tatsächlich interessieren sich sehr viele dafür, wie man dies bewerkstelligt. In den meisten Fällen sind es besorgte Eltern oder Menschen, die in Beziehungen leben. Und die Antwort ist schlichtweg: Ja! Man kann SMS unbemerkt kostenlos mitlesen. Kostenlos in dem Sinne, als dass man keine Mobilfunkgebühren für das Mitlesen bezahlen muss.

Wir haben einen Blick auf die wenigen Methoden, die es gibt, geworfen und informieren gerne über unsere Ergebnisse und greifen die beste Methode vor, denn sie ist die zuverlässigste und zugleich billigste: Spionage Apps!

sms von anderen lesen

Warum sollte man SMS von anderen Handys lesen wollen?

Wir haben eingangs schon eine kleine Anspielung gemacht, wer die Hauptzielgruppe dieses Anliegens ist. Es sind besorgte Eltern. Diese fragen am häufigsten danach, eine Methode zu finden, mit der man SMS von anderen Handys kostenlos lesen kann. Das Wort kostenlos ist hier sekundär wichtig. Viel wichtiger ist, zweifelhafte SMS abfangen zu können – ohne dass die Kinder dies bemerken.

Der Grund für dieses Anliegen ist einfach. Kinder müssen vor den Gefahren im Internet beschützt werden. Und diese Gefahren lauern schlichtweg überall. Das beginnt bei einfachen Posts von hübschen Bildern und endet bei aufdringlichen SMS von viel zu alten zweifelhaften Verehrern. Wenn Sie als Eltern Zugriff auf deren SMS haben, sind Sie immer im Bilde und können jederzeit helfend eingreifen, wenn Not am Mann ist.

Die zweite Zielgruppe sind jene, die in Beziehungen leben. Handys haben die Kommunikation extrem vereinfacht. Man muss nicht mehr am Festnetz bei der Flamme anrufen und hoffen, dass nicht ihr Mann ans Telefon geht, sich dann irgendwie mühevoll weiterreichen lassen usw.

Nein. Man kann mit schnellen Textnachrichten ein geheimes Treffen vereinbaren und die SMS sofort danach löschen. Niemand bemerkt etwas davon. Außer eben, der Partner verwendet eine Spionage App. Das macht das Handy SMS mitlesen kostenlos – na ja, fast zumindest. Aber zumindest diskret und zuverlässig.

Die dritte Zielgruppe wollen wir nicht verschweigen. Es sind die Chefs von Firmen, die es nur ungern sehen, wenn die Angestellten ständig am Handy herumtippen. Und sie mögen es erst Recht nicht, wenn Firmengeheimnisse verbreitet werden, oder wenn firmenintern Beziehungen gepflegt werden. Auch Firmenchefs haben somit durchaus Interesse daran, SMS kostenlos mitlesen zu können.

Was sind Überwachungs-Apps und wie lassen sie fremde SMS mitlesen?

fremde sms lesen

Vielleicht haben Sie schon einmal von Überwachungs-Apps oder Spionage-Apps gehört. Und vielleicht dachten Sie, diese gehören ins Reich der Mythen und Sagen. Aber nein. Es gibt sie und ja, sie arbeiten, wenn man auf die richtigen setzt, absolut zuverlässig und diskret.

Solche Apps werden mit wenigen Schritten am Zielhandy installiert. Dazu muss man es, möchte man den ganzen Funktionsumfang nutzen, für einige Minuten in Händen halten. Man kauft eine Lizenz, indem man ein Abonnement abschließt, installiert die App und gibt das Handy unauffällig dem Besitzer zurück. Der Schritt ist geschafft.

Und dann konfiguriert man seinen Webzugang zu jenem Bereich, auf dem alle Vorgänge des Handys gespeichert werden. Auch dieser Schritt ist einfach und schnell gemacht. Danach kann man bequem die SMS ohne Handy mitlesen.

Das Schöne daran ist, dass die Spy-App sich absolut dezent im Hintergrund hält. Der Überwachte bemerkt nicht einmal, dass er überwacht wird. Nicht einmal die Handyleistung leidet nennenswert. Und weil der Transfer aller Kopien aller Vorgänge via WLAN transferiert werden, ist selbst das Datenvolumen keine Hürde. Zum Drüberstreuen können solche Apps noch wesentlich mehr als „nur“ SMS lesen. Sie können

  1. Anruflisten einsehen
  2. Kontakte blockieren
  3. Handy orten
  4. WhatsApp überwachen
  5. Viber überwachen
  6. Snapchat überwachen
  7. Facebook überwachen
  8. Browserchronik überwachen
  9. U.v.m.
mspy-banner-image
Eine bessere Lösung zur Überwachung gibt es nicht!
Anmelden. Installieren. Überwachen.

Was ist die beste App, wenn es darum geht, fremde SMS zu lesen?

Wir haben einige Apps getestet, und zwar nicht nur was das Lesen von SMS angeht. Wir wollten verschiedene Kriterien für Sie überprüfen. Funktioniert die App nur mit Installation auf dem Zielgerät oder auch ohne? Was kostet die App? Ist sie sicher und frei von schadhaften Programmen wie Viren? Was bietet die App noch alles an? Denn das SMS-Lesen ohne Handy ist bei Weitem nicht das einzige Feature, das beim Überwachen interessant ist.

Wir sagen es geradeheraus. Der glasklare Sieger des Vergleichs ist mSpy. Diese App kann alles, was das Herz begehrt. Und man kann verschiedene Pakete abonnieren, bekommt somit eine gewisse Flexibilität angeboten, was Funktionen und Preise angeht. In Sachen Zuverlässigkeit und Genauigkeit kann keine andere App mSpy das Wasser reichen. Und sie bietet eine Menge toller Features. Man kann im Grunde alles überwachen, was auf dem Zielhandy vor sich geht. Und das für kleines Geld. Dieses Gesamtpaket überzeugt auf der ganzen Linie.

Jetzt_SMS_Ihres_Kindes_mitlesen

Und noch eine Erkenntnis haben wir gewonnen. Hände weg von vermeintlich kostenlosen Apps. Die meisten erweisen sich als wirkungslos und übertragen allerlei persönliche Daten über Sie und Ihre Kontakte zum Anbieter… Das riecht stark nach Datenkralle. Möchte man dann tatsächlich sinnvolle Dienste nutzen, wird man freundlich eingeladen, die Vollversion zu kaufen… Kurzum, wir haben keine kostenlose App gefunden, die sicher und seriös ist.

Unsere Tipps zum SMS-Mitlesen

Wer SMS von anderen lesen will, hat mehrere Möglichkeiten. Entweder man ist frech und krallt sich das Handy im unbeobachteten Moment und hofft, dass die interessanten SMS noch nicht gelöscht wurden. Oder man versucht es mit Überwachungstools.

Vermeintlich kostenlose Dienste, die im Internet dubioserweise angeboten werden, erweisen sich als reine Fake-Angebote. Und die Anleitung, über eine GSM-Radioantenne und entsprechender Software SMS abzufangen, bevor sie beim Empfänger ankommt, ist eher skeptisch zu betrachten. Denn wer sagt, dass das fragliche Handy noch mit GSM kommuniziert und nicht mit schnelleren Standards?

Überwachungs-Apps haben sich als wirkungsvoll und umfangreich entpuppt. Sie halten ihr Versprechen. Zumindest, wenn es sich um namhafte Produkte handelt, die sich über die Jahre hinweg einen einwandfreien Ruf erarbeitet haben.

Ein prominentes Produkt hat sich in unserem Vergleichstest als Nummer eins etabliert. Es ist mSpy. Der Funktionsumfang ist genial. Die Handhabung ist simpel. Diskretion sorgt dafür, dass die Zielperson nichts davon bemerkt, dass sie überwacht wird. mSpy bietet alles, was man sich nur vorstellen kann – und das zum fairen Preis. Deshalb ist unsere Empfehlung beim Lesen von fremden SMS: Wählen Sie mSpy!

mspy-banner-image
Eine bessere Lösung zur Überwachung gibt es nicht!
Anmelden. Installieren. Überwachen.
Jörg ist Motivationsredner, Journalist, Texter und Kaffeesüchtiger. Als Student entwickelte er die Fähigkeit, ansprechende und inspirierende Inhalte zu schreiben. Jörg ist Autor mehrerer Selbstbewertungstrainings, zahlreicher Psychologieartikel und digitaler Produktbewertungen.

  • Wow, so viele Funktionen in einer einzigen App! Ich war auf der Suche nach SMS-Verfolgung, habe aber viel mehr gefunden. GPS-Standorte, Facebook, whatApp. Ich würde mSPy auf jeden Fall ausprobieren.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zurück zum Anfang
Abonnieren Sie unsere Newsletters