Spyzie Erfahrungen 2021 – wird es schon Zeit, nach Alternative zu suchen?

Jörg Müller
Spyzie Erfahrungen

Spyzie, eine der beliebtesten Tracking-Apps, stellte wie bekannt die Verarbeitung neuer Anfragen ein. Ihre Website bleibt seit April 2020 im Wartungsmodus, und auf der Support-Seite steht es, der Service sei nicht mehr verfügbar.

Was sollten Sie also tun, wenn Sie eine Überwachungs-App benötigen? Sie können eine App mit der ähnlichen Funktionspalette ausprobieren – mSpy wäre in diesem Fall ihre beste Option.

Bevor man sich jedoch entscheidet, Spyzie für immer aufzugeben, muss man die beiden Anwendungen vergleichen. In dieser Rezension haben wir die wesentlichen Fakten über Spyzie zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

Erfahrungen mit Spyzie lassen auf Werbefalle schließen

Was auf den ersten Blick sehr vielversprechend wirkt, ist aufgrund von Erfahrungen mit Spyzie aber mit einer gewissen Vorsicht zu sehen.

Die Feedbacks bei Trustpilot sind wenig überzeugend. 75 % erklären die App als „Ungenügend“ und vergeben damit die schlechteste der möglichen Bewertungen.

Gerade einmal 11 % der Nutzer sind zufrieden mit Spyzie. Dabei ist zu hinterfragen, wie viele dieser Empfehlungen vom Unternehmen selbst stammen dürften. So klagen Käufer von Spyzie darüber, dass sie die App niemals installieren konnten, und der Kundendienst bis zum Ende unerreichbar war.

Andere Nutzer berichteten, dass viele Funktionen nicht wie versprochen funktioniert haben. So war der Zugriff auf WhatsApp-Nachrichten und Sprachaufzeichnungen beispielsweise nicht möglich. Oder man konnte keine Screenshots vom Handy machen. Gleichzeitig wurde aber das Geld für das Abonnement eingezogen. Die Software konnten Leute nicht mehr löschen.

Es wird deutlich, dass sich Kunden von Spyzie hilflos und alleingelassen fühlen. Gerade durch die Werbung von unkomplizierter, benutzerfreundlicher Verwendung von Spyzie waren die Erwartungen hoch.

Wie funktioniert Spyzie?

Spyzie ist eine Überwachungslösung, die sich an Eltern und Unternehmen wendet, um die digitalen Aktivitäten von Kindern und Arbeitnehmern genau im Auge zu behalten.

Durch die Nutzung von Spyzie sollen die Überwacher beruhigter sein, da sie eine höhere Sicherheit im familiären und beruflichen Umfeld gewährleisten können.

Spyzie Steuerbedienfeld
Durch den Kauf einer Lizenz erhalten Nutzer Zugriff auf verschiedene Funktionen sowie das Steuerbedienfeld der Überwachungssoftware. Hierhin werden alle Daten des Handys/Tablets übermittelt, auf dem Sie die Spyzie App installieren.

Spyzie funktioniert damit auf die ähnliche Weise, wie andere beliebte Programme. Hierzu zählen unter anderem die Top-Apps wie mSpy, FlexiSpy oder Hoverwatch.

Allerdings sind die Erfahrungen mit einer Spionage-Software, wie mSpy, bei Weitem besser. Die Funktionalität ist gegeben, der Kundendienst ist rund um die Uhr erreichbar. Es werden auch keine überhöhten Werbeversprechen gemacht, die am Ende nicht eingehalten sind.

mspy-banner-image
Eine bessere Lösung zur Überwachung gibt es nicht!
Anmelden. Installieren. Überwachen.

Spyzie Kosten, Kompatibilität und Anmeldung

Die Überwachungs-App ist kompatibel mit den meisten aktuellen Betriebssystemen:

  1. iOS-Versionen ab 10.0
  2. Android-Versionen ab 4.0

Ein Jailbreak für iPhones, iPads oder iPod Touch scheint ebenso wenig erforderlich zu sein, wie das Rooten von Handys bzw. Tablets von Samsung, LG, HTC und anderen Marken, die über ein Android-Betriebssystem verfügen.

Grundsätzlich bietet Spyzie zwei Editionen an, die preislich nicht sehr weit auseinander liegen, dafür aber eine signifikant unterschiedliche Anzahl an Funktionen umfassen:

Premium-Edition

spyzie premium edition
Für eine einmonatige Lizenz fallen Kosten in Höhe von 29,99 Euro an. Je länger die Lizenz, desto günstiger wird die Nutzung von Spyzie, solange Sie diese im Voraus bestellen.

Das Premium-Paket umfasst allerdings nur Basis-Funktionen, wie Anrufprotokolle, GPS-Ortung, Mitlesen von Nachrichten und Überprüfung von Kalender, Browserverlauf, Kontakten, Apps, Videos und Fotos.

Ultimate-Edition

spyzie ultimate edition
Dieses Paket kostet 39,99 Euro für eine einmonatige Lizenz. Darin sind alle Funktionen zur Überwachung von Handys und Tablets enthalten. Allerdings wird diese nur für Android-Geräte angeboten.

Die Edition für iOS bietet Spyzie in einer sehr abgespeckten Version und ausschließlich als Monatsabo für 39,99 Euro an.

Darüber hinaus steht ein weiteres Nutzungsangebot von Spyzie zur Verfügung:

Überwachung zum Volumenpreis

Soll mehr als 1 Gerät überwacht werden, bietet Spyzie einen sogenannten Volumenpreis an. Dieser startet mit einer Monatslizenz ab 53,98 Euro für 2 Handys. Es ist möglich, bis zu 20 Geräten gleichzeitig zu verfolgen. Hierfür bittet der Software-Anbieter ums Zusenden einer Anfrage.

Lizenz Kaufen und Konto erstellen

Nach der Registrierung können Sie sich jederzeit und überall in Ihr Spyzie-Konto einloggen und die Überwachung über das Dashboard vornehmen.

Die App installieren

Dabei soll Ihnen der Installationsassistent helfen. Die Voraussetzung dafür ist der physische Zugriff auf das Gerät.

Das Zielgerät mit dem Konto verbinden

Ist das zu überwachende Handy bzw. Tablet mit dem Konto verbunden, kann die Überwachung über die Systemsteuerung auf dem eigenen Computer oder jedem anderen Gerät starten.

Welche Spyzie-Erfahrungen sind zu erwarten?

1. App Blocker

Nicht jede Applikation ist für Kinder geeignet. Sie können unerwünschte Apps von vorneherein blockieren, sodass Ihre Kinder sie erst gar nicht installieren.

2. Zeitliche Beschränkung

Kinder und Jugendliche verlieren oft das Zeitgefühl. Sie lassen sich gerne in den Bann von Spielen, sozialen Medien und Herumsurfen ziehen. Um die Verwendung von Handys zu Hause sowie unterwegs zeitlich zu beschränken, kann man mit Spyzie einen genauen Zeitplan der Mobiltelefonnutzung festlegen.

3. GPS-Ortung

Spyzie Standorte
Die Lokalisierung über GPS sehen viele Eltern als Vorteil, da ein verschwundenes Handy schnell zu orten ist. Kommt das Kind zu spät nach Hause, können seine Eltern auf so eine mögliche Gefahrensituation schnell reagieren.

Auch in großen Menschenmengen ist die GPS-Ortung ein Instrument, das die beruhigende Sicherheit verschafft. Denn verliert man sich einmal, können die Eltern zügig den Aufenthaltsort des Handys ermitteln.

4. Geofencing

Mit dem „Geofence“ ist eine Art festgelegte Zone gemeint, die zu einer Reaktion führt, sobald sie verlassen wird. So können Sie ein Radius um den Weg zwischen Schule und zu Hause ziehen. Verlässt das Kind den sich in dieser Zone befindlichen Schulweg, erhalten die Eltern direkt eine Benachrichtigung.

5. WLAN-Logger

Jedes Mal, wenn man mit einem WLAN-Netzwerk verbindet, wird dies protokolliert. Mithilfe dieser Funktion lassen sich so die Standorte des Zielgeräts immer genau verfolgen.

6. Anrufverlauf

Sie können ein- und ausgehende Anrufe nachverfolgen. Auf diese Weise wissen Sie stets, mit wem die überwachte Person telefoniert, wann und wie lange.

7. Mitlesen von Nachrichten

Diese Funktion Sie lässt erhaltene und versandte Nachrichten in Echtzeit oder im Nachhinein mitlesen. Außerdem kann man das Ganze sicher kopieren, um auch später darauf zuzugreifen.

8. Browserverlauf

Über eine genaue Auflistung über den Browserverlauf lässt sich genau nachverfolgen, welche Internetseiten Ihr Kind besucht.

Unternehmer wollen wissen, ob die Mitarbeiter verbotene Webseiten in ihrer Arbeitszeit besuchen. Die Eltern möchten vor allem ihre Kinder frühzeitig vor pornografischen oder riskanten Seiten schützen.

9. App-Überprüfung

Durch die App-Aktivitäten erhalten Sie genauere Kenntnisse darüber, wozu, wie lange und wie gerade das Kind eine Applikation verwendet.

10. Keylogger

Über den Keylogger lassen sich Tastatureingaben protokollieren und auslesen.

Dies ist vor allem für Benutzernamen und Passworte von Vorteil, sodass der Handyüberwacher auch Zutritt in Bereiche erhält, die nicht explizit von Spyzie oder einer anderen Spionage-App abzudecken sind.

11. Einsicht in Kalender

Es lassen sich alle eingetragenen Termine, Orte, Uhrzeiten und Kontakte im Kalender einsehen.

12. Mitlesen von Notizen

Die Notizen können Sie uneingeschränkt aus der Ferne lesen und Kopien erstellen.

13. Tonaufnahmen

Nicht nur Telefongespräche, sondern auch Umgebungsgeräusche lassen sich aufzeichnen.

Auf diese Weise können Sie Rückschlüsse über den Aufenthaltsort, wie eine Party oder Bahnhofgeräusche aufnehmen, wenn GPS auf dem Gerät nicht aktiv ist.

14. Anzeigen von Videos und Fotos

Sie können mit dieser Applikation die auf dem Gerät gespeicherten Videos und Fotos ansehen.

15. Einsicht in Dokumente

Auch der Zugriff auf die auf dem Zielgerät gespeicherten Dokumente ist ohne Einschränkung möglich.

16. SIM-Tracker

Jegliche Änderungen auf der SIM-Karte werden direkt von der Spionage-App erkannt und an das Dashboard des Überwachers weitergeleitet.

Wird beispielsweise eine neue SIM-Karte eingesetzt, erfahren die Eltern oder Unternehmen sofort davon und können zeitnah reagieren.

17. Aufrufen von gelöschten Dateien

Sie können nicht nur aktuelle Daten sehen, sondern auch gelöschte Nachrichten, Fotos, Videos oder Anrufe.

18. Mitlesen von Social Media

Werden auf dem Zielgerät soziale Medien verwendet, ist auch diese Möglichkeit wichtig. So lassen sich Nachrichten bei WhatsApp, Facebook und Instagram Messenger, sowie Kik, WeChat und LINE mitlesen.

Gerade, da Social Media so beliebt sind, es interessiert viele Eltern besonders, welche Informationen das Kind durch diese Kanäle teilt und wem es in Kontakt steht.

Ist Spyzie eine gute Alternative zu mSpy?

Diese Frage müssen wir leider mit Nein beantworten. Denn was auf den ersten Blick attraktiv scheint, stellt sich bei genauerem Hinsehen als Online-Falle heraus, wobei man einen Service bezahlt, aber nicht nutzen kann.

spyzie vs mspy

Es gibt leider mehr als einen Grund dafür:

1. Spyzie-Website nicht erreichbar

Die offizielle Website des Anbieters bleibt schon seit mehr als einem Jahr „im Wartungsmodus“. Und wir haben leider keine Informationen, ob dies irgendwann ändert.

2. Premium-Edition mit relativ wenigen Funktionen

Was bei Spyzie als Premium-Paket verkauft wird, entspricht eher einem Basis-Paket, denn es werden die 10 Basis-Funktionen angeboten.

3. IOS-Kompatibilität sehr eingeschränkt

Die Software sei sowohl mit Android als auch mit iOS kompatibel. Allerdings wird es schnell klar, dass die teuerste Edition für Android viel mehr Funktionen enthält, als für iPhone. Eine Alternative zu diesem Paket bietet Spyzie leider nicht.

4. Falsche Werbeversprechen

Wie aus den Erfahrungen von Spyzie-Nutzern ersichtlich wird, sollte man den Werbeversprechen des Anbieters keinen allzu großen Glauben schenken.

5. Mangelhafte Kundenbetreuung

Nicht nur Kunden von Spyzie geben in ihren Erfahrungen an, dass der Kundendienst sich nie bei ihnen zurückgemeldet hat, sondern auch in Foren wird es deutlich, dass der Anbieter nur sporadisch um seine Kunden kümmert.

Unser Fazit

Spyzie wäre keine Alternative zu mSpy. Denn bei mSpy setzt das Team auf Transparenz, hohe Funktionalität und Kundenzufriedenheit. Die Abonnements sind klar verständlich und die Software funktioniert in der Regel einwandfrei.

Unsere Sonderangebote machen die App viel günstiger. Unsere Produkte sind wirklich effektiv. So zahlen Sie bei mSpy für einen Service, den Sie danach eigentlich nutzen können.

mspy-banner-image
Eine bessere Lösung zur Überwachung gibt es nicht!
Anmelden. Installieren. Überwachen.
Jörg ist Motivationsredner, Journalist, Texter und Kaffeesüchtiger. Als Student entwickelte er die Fähigkeit, ansprechende und inspirierende Inhalte zu schreiben. Jörg ist Autor mehrerer Selbstbewertungstrainings, zahlreicher Psychologieartikel und digitaler Produktbewertungen.

  • Spyzy funktioniert nicht mehr, also liegt meine Wahl auf der Hand) Kann mir jemand etwas Gutes über mspy erzählen, bitte?

Schreiben Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zurück zum Anfang
Abonnieren Sie unsere Newsletters